Kronenburg

Romantik pur erwartet Sie im malerischen Burgdorf Kronenburg von 1277, gelegen auf einem Bergsporn oberhalb der Kyll. Bummeln Sie durch schmale Gässchen, bewundern Sie mittelalterliche Häuser und umrunden Sie den „Burgbering“. Dieser umschließt die Ruine der Kronenburg und die bis zu 400 Jahre alten Häuser. 

Wo einst Ritter, Burgmänner, Kleriker, Bauern und Handwerker zu Hause waren, haben sich Kunstgalerien und Kunstgewerbeläden, wie z.B. der Kunststall, eingerichtet. Das gesamte Ensemble hat seinen mittelalterlichen Charakter bewahrt, was den besonderen Reiz des Ortes ausmacht. Ein architektonisches Kunstwerk ist die auf das 15. Jahrhundert datierende Pfarrkirche St. Johann Baptist. Ein einziger Mittelpfeiler trägt das sehenswerte Netzgewölbe dieser Einstützkirche. 

Wer zur Burgruine hochsteigt, kommt in den Genuss eines schönen Eifelblickes über das Kylltal und den Kronenburger See. Erkunden Sie die zahlreichen Wanderwege und besuchen Sie das Kunstkabinett der Dr. Axe-Stiftung auf dem Hasenberghof. Bei freiem Eintritt werden hier in wechselnden Ausstellungen Gemälde der Düsseldorfer Malerschule gezeigt, die im 19. Jahrhundert zu den besten in Europa zählten.

Öffnungszeiten:

  • Kunstkabinett auf dem Hasenberghof: Mi-So 12.00-17.00 Uhr

Weitere Inforamationen: 

www.axe-stiftung.de