Kategorie: Newsletter

EifelSchleifen & EifelSpuren

echt.gut.wandern! - getreu diesem Motto versprechen 94 EifelSchleifen & 18 EifelSpuren – allesamt Rundwanderwege – ein vollkommen neues Wandervergnügen in der Nordeifel.

Hervorzuheben sind die EifelSpuren als besonders inszenierte, thematische Rundwanderwege. Klanghafte Namen wie „Toskana der Eifel“, „Auf den Spuren der Raubritter“ oder „Sonne, Mond und Sterne“ soll Lust zum direkten Losgehen auf den eigens ausgeschilderten Wegen machen. Ansprechendes Mobiliar wie Waldsofas und Picknickplätze bieten dem Wanderer angenehmen Service und Komfort. An überdimensionalen Landschaftsrahmen können nach Lust und Laune Fotos gemacht werden, um an den Tag auf der EifelSpur zu erinnern und diese nachher unter #Eifelspuren auf Instagram oder Facebook zu teilen. Spätestens Anfang April sind alle EifelSpuren vollständig ausgestattet.

Ein kostenloser Pocketguide und eine Übersichtskarte können bei der Nordeifel Tourismus GmbH angefordert werden.

Bei verschiedenen Tages- und Mehrtagesarrangements können die EifelSpuren besonders intensiv erlebt werden. Die offizielle Eröffnung findet am 4. April 2020 ab 9 Uhr bei einem großen, öffentlichen Wandertag auf der EifelSpur „Auf den Spuren der Raubritter“ in Hellenthal statt. Start und Ziel ist das Rathaus in Hellenthal. Die Wanderung wird belgeitet von den Wanderführern der Eifelvereins-Ortsgruppen Hellenthal, Reifferscheid und Blumenthal. Bei einem Zwischenstopp auf Burg Reifferscheid, einem der Höhepunkte der neuen EifelSpur, können sich hungrige und müde Wanderer stärken und von einem kurzweiligen Programm unterhalten lassen.

Bei verschiedenen Wandertagen, die im Jahresverlauf 2020 folgen, stehen weitere EifelSpuren im Rahmen von geführten Erlebniswanderungen im Mittelpunkt.