Archäologische Denkmäler

Die Nordeifel zeichnet sich durch eine Vielfalt an archäologischen Denkmälern aus. Besonders häufig sind Relikte aus römischer Zeit, wie Gutshöfe und Villen, Befestigungsanlagen, römische Straßendämme, Heiligtümer und Aufschlüsse des Römerkanals, der Köln mit Quellwasser aus der Eifel versorgte.

Zahlreiche Veranstaltungen, Feste und Programme, wie die jährlich stattfindende "Archäologietour Nordeifel" (1. Sonntag im Oktober), „Reisen wie die Römer“, „Besuch am Tempel“, „Wohnen im Vicus“, „Römer auf Straßenposten“ oder „Forschen wie die Archäologen“ laden zum Mitmachen ein.