Erlebnisraum Römerstraße

Um den Zusammenhalt ihres großen Herrschaftsgebietes zu sichern, errichteten die Römer ein weit verzweigtes Straßennetz. Das Verbundprojekt „VIA Erlebnisraum Römerstraße | Agrippastraße – Via Belgica“ lässt die ehemaligen römischen Staatsstraßen im Rheinland auf einer Rad- und Wanderroute wieder erlebbar werden. Freilegungen und Rekonstruktionen machen die Straßenbaukunst der Römer sichtbar.

Zahlreiche Informationsstellen erklären unterwegs Verlauf und Aufbau der Straßen. Sie erläutern Denkmäler und Sehenswürdigkeiten im Erlebnisraum, wie den Archäologischen Landschaftspark Nettersheim und die Römervilla Blankenheim. „Mansiones“ (= lat.: Rasthäuser) in Nettersheim, Mechernich-Eicks und Zülpich-Schwerfen laden zur Rast ein.

Besuchen Sie das neue Informationszentrum „VIA Erlebnisraum Römerstraße | Agrippastraße – Via Belgica“ in der Eifel mit seinen Standorten in Blankenheim und Nettersheim. Während es in Blankenheim schwerpunktmäßig um das Thema "Landleben" geht, behandelt die Ausstellung in Nettersheim das Thema "Wirtschaft in römischer Zeit". Das Infozentrum ist der ideale Einstieg in Wanderungen und Exkursionen rund um das Thema Römer.

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten im Erlebnisraum Römerstraße
Aquädukt Mechernich-Vussem \ Archäologischer Landschaftspark Nettersheim \ Grüner Pütz Nettersheim \ Relikte des Römerkanals am Römerkanal-Wanderweg \ Römischer Steinbruch Kall \ Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur \ Römervilla Blankenheim \ Römische Kalkbrennerei Iversheim \ Römischer Straßendamm Dahlem \ Siechhauskapelle Zülpich-Rövenich \ Tiergartentunnel Blankenheim

Weitere Informationen

www.erlebnisraum-roemerstrasse.de