Einkehren in der Nordeifel

Die Speisekammern der Gastgeber sind gut bestückt mit regionalen Produkten der jeweiligen Jahreszeit: Spargel und Erdbeeren im Frühsommer zum Beispiel, oder Pilze und Wild im Herbst. Zur Zeit der Pflaumenernte ist ein frisches Stück Prummetaat (Pflaumenkuchen) zum Kaffee fast schon Pflicht. Zu jeder Jahreszeit gibt’s Eifeler Spezialitäten wie Döppekoche (Kartoffelkuchen), Erbsensuppe oder Spießbraten. Und natürlich ein frisch gezapftes Eifeler Bier als Belohnung nach einem anstrengenden Wandertag. Wer selber gerne mit regionalen Produkten kocht, findet in den zahlreichen Hofläden oder auf den Wochenmärkten in der Nordeifel frische Zutaten.

Die Frischeküche

Die Frischeküche

Öffnungszeiten:
Mittwoch: 12:00 bis 21:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 bis 21:00 Uhr

Montag: 12:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag: 12:00 bis 16:00 Uhr
Samstag: 12:00 bis 16:00 Uhr


  • Restaurant


Hochwertige Pasta wird mit frischem Gemüse, Fleisch oder Fisch vor den Augen des Gastes innerhalb weniger Minuten zubereitet. Pizza und Pasta to go.

Ob "Kulinarische Reise" oder"Weinprobe" - behalten Sie die Events von "Die Frischeküche" im Auge. Das Restaurant mit Außengastronomie liegt übrigens direkt am Zwentibold-Brunnen im Herzen der Altstadt.