Einkehren in der Nordeifel

Die Speisekammern der Gastgeber sind gut bestückt mit regionalen Produkten der jeweiligen Jahreszeit: Spargel und Erdbeeren im Frühsommer zum Beispiel, oder Pilze und Wild im Herbst. Zur Zeit der Pflaumenernte ist ein frisches Stück Prummetaat (Pflaumenkuchen) zum Kaffee fast schon Pflicht. Zu jeder Jahreszeit gibt’s Eifeler Spezialitäten wie Döppekoche (Kartoffelkuchen), Erbsensuppe oder Spießbraten. Und natürlich ein frisch gezapftes Eifeler Bier als Belohnung nach einem anstrengenden Wandertag. Wer selber gerne mit regionalen Produkten kocht, findet in den zahlreichen Hofläden oder auf den Wochenmärkten in der Nordeifel frische Zutaten.

Frohngauer Dorftreff Alte Schule

Frohngauer Dorftreff Alte Schule

Holzmülheimer Straße
53947 Nettersheim-Frohngau


  • Bewirtschaftete Hütte
  • Café-Restaurant
  • Ausflugslokal
  • Wandereinkehr
  • Kaffeehaus/Konditorei


Mitten im Ortskern von Frohngau liegt die "Alte Schule". Die Dorfgemeinschaft Frohngau betreibt dort ein gemütliches Café und einen Dorftreff mit kleinem Lädchen. Parkplätze sind vorhanden. Jakobspilgerweg und Erft-Radweg liegen in unmittelbarer Nähe.