Wanderwege für Familien mit Kindern

Auch für Familien mit Kindern hat die Nordeifel "Wanderbares" zu bieten. Neben geführten Wanderungen mit den Nationalpark-Rangern bestehen Möglichkeiten für interessante, aber nicht allzu herausfordernde Wanderungen auf einigen EifelSchleifen & EifelSpuren und im Nationalpark Eifel.

Fast alle Wege sind thematisch aufbereitet, so dass während der Wanderung für Kurzweil gesorgt ist. Wählen Sie eine Tour, die für Ihre Familie von der Länge her gut geeignet ist. Die meisten Wege sind

"Römer, Milch und Moorgeschichten"

Auf dem Milchweg bei Kall erfahren Sie allerhand Wissenswertes über die Land- und Milchwirtschaft in der Eifel. In die Zeit der Römer lässt es sich besonders gut in Mechernich und Nettersheim eintauchen. In Nettersheim werden zusätzlich auch spannende Geschichten zur Geologie erzählt. Ein besonderer Ort am Wegverlauf ist der Fossilienacker. Im Herzstück des Nationalparks Eifel, dem "Kermeter" führt der interaktive "Wilde Weg" durch heimische Rotbuchen-Mischwälder. Zu Heidemoorflächen mit zahlreichen Torfmoosbeständen führt der Moorpfad bei Dahlem.

"Riesen, Ritter und Vogelzwitschern"

Bei einem Rundweg um die Kakushöhle bei Mechernich können Sie sich auf die Spuren des Riesen "Kakus" begeben. Rund um die Burg Satzvey können Sie mit Ihren Kleinen eine mittelalterliche Wasserburg bestaunen, die heute für ihre Ritterfestspiele bekannt ist. Bei Hellenthal ist der Eisvogel der Hauptdarsteller bei einer Wanderung. Das Wasser steht bei den Rundtouren um den Kronenburger See und die Oleftalsperre im Mittelpunkt.

Weitere Informationen über die EifelSchleifen & EifelSpuren