Ahr-Radweg

Auf dem Ahr-Radweg

Von der Quelle bis zur Mündung

Auf ehemaligen Trassen der Ahrtalbahn und mitten durch das kleinste und eines der edelsten Weinbaugebiete Deutschlands gelangt man auf dem 80 km langen Ahr-Radweg von der Quelle der Ahr unter einem Fachwerkhaus im beschaulichen Blankenheim bis zur einzigen unter Naturschutz stehenden Flussmündung an den Rhein bei Sinzig. Eine umweltfreundliche Anreise mit der Deutschen Bahn ist bis zum Rad- und Wanderbahnhof Blankenheim-Wald möglich. Jedes Jahr im Frühsommer findet der Radaktionstag "Tour de Ahrtal" statt.

Sehenswertes links und rechts

Burg Blankenheim

Startpunkt ist der malerische Burgort Blankenheim. Über dem Ortskern thront die Grafenburg Blankenheim, in der sich heute eine Jugendherberge befindet. Von hier hat man einen wunderbaren Blick über den historischen Ortskern, in dem Besucher die Ahrquelle, die in einem Fachwerkhaus entspringt, alte Stadttoranlagen, eine spätgotische Pfarrkirche und denkmalwerte Fachwerkbauten in romantischen Winkeln und Gassen erwarten.

Eifelmuseum und Römer-Infozentrum

Zwei der urigen Häuser beheimaten das Eifelmuseum Blankenheim und das Dokumentationszentrum des Erlebnisraums Römerstraße. Das historische Karnevalsmuseum im Georgstor erläutert eindrucksvoll das 400-jährige Blankenheimer Karnevalsbrauchtum, im Besonderen den Blankenheimer Geisterzug. Ein weiteres kulturgeschichtliches Highlight stellt der Blankenheimer Tiergartentunnel – die mittelalterliche Wasserversorgung der Burg- dar, womit der Ort über ein technisch einmaliges Denkmal von europäischer Bedeutung verfügt.

Wein & Wellness

Der Ahr-Radweg führt durch faszinierende Naturlandschaften, vorbei an malerischen Städtchen und urigen Dörfern. Leichte Aufstiege und entspannende Abfahrten locken. Mayschoß, Rech und Dernau mit Weingütern und Straußwirtschaften liegen am Weg, ebenso das historische Ahrweiler, die „Wellness-Metropole“ Bad Neuenahr und schließlich die Ahrmündung bei Sinzig.

Wichtiger Hinweis: Von Fuchshofen bis nach Schuld verläuft der Ahr-Radweg auf einer Länge von rund fünf Kilometern auf der Straße. Hier ist unbedingt Vorsicht geboten, da insbesondere an Wochenenden ein erhöhtes Verkehrsaufkommen durch PKW und Motorräder besteht!

Der Ahr-Radweg lässt sich mit dem Rhein-Radweg und dem Erft-Radweg zu einer 300 km langen Rundtour, der Drei-Flüsse-Tour, verbinden.

Weitere Informationen über den Ahr-Radweg