Kutschfahrten über die Dreiborner Hochfläche

Lernen Sie die Dreiborner Hochfläche vom Planwagen aus kennen. Von Frühjahr bis Herbst kutschiert Sie ein Pferdegespann an ausgewählten Sonntagen von Vogelsang IP über Walberhof nach Wollseifen und zurück. Gerade für Menschen, die nicht gut zu Fuß sind, sind die Kutschfahrten eine gute Möglichkeit, die Natur vor Ort zu erleben. Dank einer Rampe sind die Kutschen für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer mit Begleitpersonen geeignet.

Besonders am Angebot: Die Kutschen verfügen über eine Rampe, die auch Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern und anderen in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen dieses ganz besondere Naturerlebnis ermöglicht. Körperliche Einschränkungen sind auf diesem Weg in die Natur also kein Hindernis!

Wer sich von fachkundigen Experten begleiten lassen möchte, kann bei der Nationalparkverwaltung  zertifizierte Nationalpark-Waldführer buchen oder die Kutschfahrt mit der jeden Sonntag um 13 Uhr angebotenen Rangerführung kombinieren, die am Nationalpark-Zentrum Eifel beginnt.

Nähere Informationen über die Kutschfahrten