9. Eifeler Kräutertag

Markt - Wandern - Kulinarik

Inzwischen sind Wildkräuter ein wichtiger kulinarischer Bestandteil bis in die gehobenen Gastronomie. Noch vor wenigen Jahren wurden Löwenzahn, Brennnessel, Giersch und viele andere Pflanzen im Volksmund als „Unkraut“ bezeichnet und mühevoll aus den Gärten verbannt. Heute weiß man, die Wildkräuter sind vielfältig einsetzbar und man kann sie nicht nur schmecken und riechen, auch als Medizin oder in der Kosmetik finden sich Kräuter wieder.

Kräuter nutzen lernen

Lernen auch Sie die wichtigen Kräuter in Ihrem Garten kennen und entdecken Sie deren vielfältige Nutzung! Auf unserem Kräutermarkt, in geführten Wanderungen und auch in den kulinarischen Angeboten werden Sie einige dieser Pflanzen wiederfinden.

Der Eifeler Kräutertag ist mittlerweile nicht mehr nur ein Geheimtipp für Kräuterfreunde und Naturliebhaber sondern ein Kräuter-Erlebnistag für die ganze Familie.

Nettersheim und Bad Münstereifel

Rund um das Naturzentrum Eifel in Nettersheim und im historischen Stadtkern in Bad Münstereifel finden Besucher ein buntes Markttreiben und eine Kräutermeile mit Ständen, die nicht nur die Vielfalt der Wildkräuter anschaulich präsentieren.

Auf dem „Eifeler Kräuterpfad“, der die beiden Orte verbindet, sind ausgebildete Kräuterpädagogen und Wanderführer unterwegs, um interessierten Besuchern die „Delikatessen am Wegesrand“ zu zeigen. Zudem lockt in diesem Jahr an Muttertag Bad Münstereifel mit dem ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres.

Damit Sie die Angebote in beiden Orten genießen können, ist ein regelmäßiger kostenloser Bus-Shuttle eingerichtet.

Termin 28. Mai 2017
Uhrzeit 10.00 bis 18.00 Uhr
Kosten frei
Ort Nettersheim, am und im Naturzenrum Eifel
  Bad Münstereifel, historischer Ortskern
Info-Tel. 02486. 1246 und 02253. 542244