Tourismuswerkstatt Eifel

Aufgrund des Wettbewerbs der Urlaubsregionen untereiander und der steigenden Reiseerfahrung nehmen die Qualitätsansprüche von Urlaubsgästen stetig zu. Auf der Angebotsseite ist der demografische Wandel in vollem Gange. Daher sind leistungsfähige, zukunftsorientierte und motivierte touristische Akteure eine zentrale Säule im touristischen Angebot von Urlaubsdestinationen. Hinzukommt, dass die touristische Akteurslandschaft eher heterogen geprägt ist, und dabei aus hauptamtlichen Kräften, aber auch aus ehrenamtlich Engagierten besteht. Vor diesen Hintergründen ist eine stetige Qualifizierung und Weiterbildung der Akteure umso wichtiger.

Mit der Konzeption und dem Betrieb der Tourismuswerkstatt Eifel greifen die drei Tourismusorganisationen in der NRW-Eifel, die Nordeifel Tourismus GmbH, der Rureifel-Tourismus e.V. und die Monschauer Land-Touristik e.V. den Bedarf auf, der bei den intensiv bestehenden Kontakten mit touristischen Akteuren geäußert wird. Als ständiger und langjähriger Begleiter der Akteure üben die Tourismusorganisationen eine wichtige impulsgebende Funktion im Bereich der Qualitätsoptimierung und touristischen Gesamtentwicklung der Region aus.

Die Zielgruppen der Tourismuswerkstatt Eifel sind Betriebsverantwortliche und Beschäftigte von Bestandsunternehmen, neue Unternehmen bzw. Existenzgründer, Tourismusverantwortliche der Kommunen, Vertreter von Vereinen, weitere Akteure  wie Gästeführer und sonstige Dienstleister mit Gästekontakt, Funktionalpartner (Nationalpark Eifel, Kreise & Städteregion, Naturparke…) sowie grundsätzlich Interessierte am Thema Tourismus.

Die Tourismuswerkstatt Eifel baut auf vorhandenen Ansätzen auf und schafft langfristige Qualifizierungs- und Weiterbildungsstrukturen, die praxisorientiert sind und den Bedürfnissen der Beteiligten in der Region mit Blick auf die Zielgruppen und touristischen Themen gerecht werden.

Alles in allem sind dies wichtige Voraussetzungen, um die Eifel auf Dauer wettbewerbsfähig zu halten, und die Akteure im Sinne der nachhaltigen Entwicklung zukunftsfit zu machen.

Nach der Bewilligung des LEADER-Projektes Tourismuswerkstatt Eifel Ende 2017 erfolgt seit dem 01. Januar 2018 die Umsetzung. Projektpartner sind neben den drei touristischen Arbeitsgemeinschaften die Kreise Euskirchen und Düren sowie der DEHOGA Nordrhein und die IHK Aachen.

Personell ist die Tourismuswerkstatt mit der Projektmitarbeiterin Gabriele Ohlerth besetzt.

Weitere Informationen:

Tourismuswerkstatt Eifel

Nordeifel Tourismus GmbH

Gabriele Ohlerth

Bahnhofstr. 13

53925 Kall

Tel.: 02441. 99457-23

ohlerth@nordeifel-tourismus.de