Stadtmuseum Euskirchen

Das Stadtmuseum lädt Sie zu einer spannenden Zeitreise durch die Euskirchener Stadtgeschichte ein. Mit zahlreichen Ausstellungstücken wie Legionärshelm, Motorrad oder Kinosesseln wird die Stadtgeschichte lebendig. Die historische Stadtmauer ist in die Räumlichkeiten des Museums im Kulturhof integriert und zum Teil sichtbar. Somit befindet sich das Museum unmittelbar zwischen der Alt- und der Neustadt Euskirchens.

Ausgangspunkt der Dauerausstellung ist das Stadtmodell, das die Stadt vor dem Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert zeigt. Die ständige Ausstellung des Museums bietet Informationen zu Euskirchen und seinen Ortsteilen und präsentiert die historischen Entwicklungen von der Römerzeit bis in die Gegenwart.

Im Ausstellungsbereich „Heimat-Stadt-Euskirchen“ erzählen Zeitzeugen und spannende historische Fotos und Objekte von wechselvoller Geschichte Euskirchens im 20. Jahrhundert. Zahlreiche Medienstationen bieten dabei besten Hör- und Sehgenuss!

Tauchen Sie beim Gang durch das Stadtmuseum in die Geschichte und Gegenwart Euskirchens ein. Regelmäßig veranstaltet das Museum Sonderausstellungen zu Themen mit historischem oder aktuellem Bezug aus den Bereichen Kunst, Kultur und Heimat.

Öffnungszeiten

  • Di, Mi, Fr: 15.00-18.00 Uhr
  • Do: 15.00-19.00 Uhr
  • Sa: 11.00-15.00 Uhr

Eintritt

  • Erw. 2,-€, Kinder (im Vorschulalter) frei, Ermäßigt 1,-€, Familien 4,-€
  • Gästecard Erlebnisregion Nationalpark Eifel: (einmalig) Freier Eintritt

Führungen

  • Öffentlich: ganzjährig, ohne Voranmeldung
  • Gruppen: mehrsprachig, auf Anfrage

Barrierefreiheit

  • Alle Museumsräume sind mit dem Aufzug zu erreichen.

Gastronomie

  • Caffè Kulturhof 

Weitere Informationen

www.kulturhof.de