Reifferscheid

Zwischen Eifel und Ardennen liegt der 1106 erstmals erwähnte malerische Burgort Reifferscheid. Die heutige Anlage aus Schlossruine, Vorburg und befestigter Burgsiedlung spiegelt den Wandel dieses einstigen Herrschaftssitzes wider. Die alten Häuser und Gassen in Hellenthal-Reifferscheid versetzen Sie ins Mittelalter.

Die Kath. Pfarrgemeinde St. Matthias bietet regelmäßig sonntags Führungen durch den Burgbering und die Kirche an. In St. Matthias wurden im 17. Jahrhundert die Grafen von Salm-Reifferscheid bestattet. Die Grablege geriet in Vergessenheit und wurde erst im 19. Jahrhundert wieder entdeckt.

Weitere Informationen

www.hellenthal.de