ArchaeoRegion Nordeifel

Das Projekt „ArchaeoRegion Nordeifel“ nimmt Bodendenkmäler unterschiedlichster Zeitstellung in den Fokus. 400 Millionen Jahre alte Fossilien und Fundplätze der Altsteinzeit spielen hier ebenso eine Rolle wie Überreste des Westwalls aus der Zeit der NS-Diktatur. Besonders häufig sind Relikte aus römischer Zeit wie Siedlungsreste, Heiligtümer und Aufschlüsse des Römerkanals, der einst Köln mit Quellwasser aus der Eifel versorgte. Auch mittelalterliche Burgen sind zahlreich zu nennen, ebenso Zeugnisse des Bergbaus, der über Jahrhunderte Landschaft und Menschen der Nordeifel prägte.

Ausgewählte Bodendenkmäler der Nordeifel werden alljährlich im Rahmen der Archäologietour Nordeifel am ersten Sonntag im Oktober präsentiert. 

Weitere Informationen

Broschüre „Die Archaeo Nordeifel – 40 archäologische Entdeckertipps (pdf, 8 MB)

www.archaeooregion-nordeifel.lvr.de