Nationalpark im Schuhkarton

Mit etwas Moos kannst du den Waldboden herstellen. Kleine Äste die du in Bastelknete stecken kannst werden zu riesigen Baumstämmen. Mit Blättern, Farn und Steinen kannst du einen tiefen Urwald mit großen Felsen entstehen lassen. 

Dazu brauchst du:

  • Eine Schere
  • Einen Schuhkarton
  • Transparentpapier (zum Beispiel blau und rot)
  • Bastelknete
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Und: Alles was man so im Garten, Park oder Wald findet. Zum Beispiel: Moose, Farn, Kieselsteine, Äste

Und so geht´s:

Nimm den Schuhkarton und schneide an der schmalen Seite zwei runde Löcher im Abstand deiner Augen aus. In die Rückseite schneidest du mittig ein weiteres Loch als Sonne. Dieses kannst du von außen mit rotem oder gelbem Transparentpapier abkleben. Jetzt kannst du deinen Nationalpark im Schuhkarton gestalten. Zum Schluss musst du ein großes Loch in den Deckel des Schuhkartons schneiden. Der Abstand vom Rand sollte jedoch 3 Zentimeter betragen.

Um verschiedene Stimmungen im Nationalpark zu erzeugen, kannst du unterschiedlich farbiges Transparentpapier in das Deckelloch kleben. du wirst sehen, einmal wirkt der Nationalpark ganz freundlich, ein anderes Mal ganz bedrohlich.
Literatur:
In Anlehnung an: Landesjugendverband Nordrhein-Westfalen e.V. (o. J.): Der kleinste Wald der Welt. O. O.

Hier kannst du dir die Anleitung zum Nationalpark im Schuhkarton runterladen [PDF, 359 KB]