Kreis Euskirchen

Mit über 1.249 Quadratkilometern Fläche und 191.856 Einwohnern ist der Kreis Euskirchen von der Fläche her gesehen der sechstgrößte, von der Einwohnerzahl her allerdings der drittkleinste Kreis Nordrhein-Westfalens.

Zum Kreis Euskirchen gehören die Gemeinden Blankenheim, Dahlem, Hellenthal, Kall, Nettersheim und Weilerswist sowie die Städte Bad Münstereifel, Euskirchen, Mechernich, Schleiden und Zülpich. Einwohnerstärkste Stadt ist Euskirchen (rund 55 000 Einwohner), während die Gemeinde Dahlem mit 4.314 Einwohnern nicht nur die kleinste Gemeinde des Kreises Euskirchen, sondern auch kleinste Kommune des Landes Nordrhein-Westfalen ist.

Tour de Ahrtal

Seit dem Jahr 2002 ist der Kreis Euskirchen "Fahrradfreundlicher Kreis". Die fahrradfreundliche Planung der Wege, die Harmonisierung der Fahrradwegweisung und die Förderung des Fahrrad-Tourismus im Kreis Euskirchen wurden damit offiziell anerkannt.

Die Erfolge sind heute an vielen Stellen sichtbar. Der Kreis Euskirchen ist nicht nur ein Anziehungspunkt für Rad-Touristen, sondern bietet auch seinen Bürgern vielfältige Möglichkeiten, das Rad zu nutzen, zum Beispiel beim jährlichen Radaktionstag "Tour de Ahrtal" ab Blankenheim.

Mit der Einrichtung der Rad- und Wanderbahnhöfe Nordeifel durch den Kreis Euskirchen wurden ideale Ausgangs- und Endpunkte für Radfahrer und Wanderer geschaffen.