Ein Blick in die wundervolle Natur der Eifelberge mit ihren Wäldern, Wiesen und Wasserläufen - und man ahnt, warum die Römer in Köln vor fast 2000 Jahren ihr Trinkwasser hier geholt haben.“

Prof. Dr. Klaus Grewe
Initiator des Römerkanal-Wanderwegs 

Römerkanal-Wanderweg

"Die lange Leitung der Römer"

Der rund 100 km lange Römerkanal ist eine fast zweitausend Jahre alte ingenieurtechnische Meisterleistung. Parallel zu dieser ehemaligen Wasserleitung folgt der 116 Kilometer lange Römerkanal-Wanderweg auf sieben Etappen von Nettersheim nach Köln. Bei der Wanderung durchstreifen Sie die reizvollen Landschaften von der Nordeifel bis ins Rheinland und lernen die Relikte des Großbauwerkes aus römischer Zeit hautnah kennen. Entlang des Weges erhalten Sie Informationen an diversen römischen Relikten. Parallel zum Wanderweg verlaufen die Bahnlinien der Deutschen Bahn (DB) bzw. der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Die wanderfreundlichen Gastgeber am Römerkanal-Wanderweg bieten Möglichkeit zur Einkehr und Übernachtung.

Die 7 Etappen von Nettersheim nach Köln:

1.    Nettersheim – Kall-Dottel (15 km)

2.    Kall-Dottel – Mechernich-Feyer Mühle (16 km)

3.    Mechernich-Feyer Mühle  –  Euskirchen-Kreuzweingarten (13 km)

4.    Euskirchen-Kreuzweingarten – Rheinbach (16 km)

5.    Rheinbach – Bornheim-Brenig (22 km)

6.    Bornheim-Brenig – Brühl (Wasserturm) (15 km)

7.    Brühl (Wasserturm) – Köln-Sülz (19 km)

Weitere Informationen über den Römerkanal-Wanderweg