Flugplatz Dahlemer Binz

Flugplatz Dahlemer Binz

Dahlemer Binz 50
53949 Dahlem


  • Tandemsprung
  • Sportzentrum
  • Ballon fahren
  • Helikopter-Flug
  • Paragliding
  • Luftsport
  • Flugsport
  • Motorsport
  • Fallschirm springen
  • Rundflug
  • Motorflug
  • Segelfliegen


Der in der Gemeinde Dahlem gelegene Flugplatz Dahlemer Binz ist Gewerbestandort und Flugsportzentrum.
Die Dahlemer Binz ist ein öffentlicher Verkehrslandeplatz und Segelflugplatz in der Eifel-Gemeinde Dahlem, ca. 35 km südwestlich von Euskirchen. Der Flugplatz ist zugelassen für: Motorflugzeuge bis 5700 kg Fluggewicht Motorsegler
Der Flugplatz bietet:
Start- und Landebahn (30 m breit) mit einer Länge von 1.070 m + 200 m
Mehrere Segelflugbahnen (1.070 m und 1.280 m)
Moderne Flugplatztechnik, Gleitwinkelbefeuerung (PAPI), Bahnrandbefeuerung und Anflugbefeuerung (Bahn 24), großzüglige Sicherheitsflächen an Bahnenden (200 m)
Drehteller- und Sammelhallenplätze, Günstige Gewerbeflächen
Zulassung:
Motorflugzeuge bis 5,7 t MPWDie Start- und Landebahn ist asphaltiert und weist bei 30 m Breite eine Länge von 1.070 m + 200 m auf.
Drei Segelflugbahnen für Winden- und Flugzeugschlepp dienen dem Segelflugsport.
Fallschirmabsprung und Ballonaufstiege sind möglich.
Neben dem u.a. modern ausgestatteten Tower, Dreh- und Sammelhallenplätzen, Tankstation für alle Flugbetriebsstoffe, Gleitwinkelbefeuerung (PAPI), kann der Platz seit dem Jahre 2004 mit einer
- Bahnrandbefeuerung und Anflugsbefeuerung (24) sowie
- mit großzügigen befestigten Sicherheitsflächen (200 m)
aufwarten.