Wintersport in Hellenthal

Aktueller Wintersportbericht

Sobald der Winter die Eifelhöhen in eine Schneelandschaft verwandelt, heißt es  unweit von Hellenthal: „Ski und Rodel gut“. Wintersportfreunde finden hier bei Udenbreth „Weißer Stein“ und Hollerath in 610 bis 690 m über NN ein wahres Ski- und Rodelparadies.

Die bis zu 550 m lange Piste am „Weißer Stein“ ist ideal, um sich für größere Abfahrten fit zu machen. Mit Ankerschlepplift geht es dann schnell wieder bergauf. Auch für die ersten Fahrversuche bieten Übungshänge optimale Bedingungen.

Für Familien mit Kindern oder Schulklassen bietet sich ein Ausflug nach Udenbreth „Weißer Stein“ zum ca. 350 m langen Rodelhang samt Liftanlage an. Zudem locken zwei ausgewiesene Schneewanderwege (Länge jeweils 2 km) zu Wanderungen in der Schneelandschaft. Startpunkt in Udenbreth ist der Parkplatz "Weißer Stein" und in Hollerath der Parkplatz "Ortsmitte" auf der Luxemburger Straße.

An allen Tagen bei Liftbetrieb ist die gastliche Weißsteinhütte an der Bergstation „Weißer Stein“ geöffnet und sorgt für das leibliche Wohl der Wintersportler. Eine Sonnenterasse lädt mit herrlichem Ausblick in die Winterlandschaft zum Verweilen ein. 

Für Freunde des Langlaufsports gibt es in Hollerath eine gespurte Lopie (7.800 m) mit einer Möglichkeit zur Abkürzung.

Weitere Informationen

Tourist-Information Hellenthal: 02482. 85-115
Schnee-Telefon: 02482. 85-200

Kinderskisprungschanze Hollerath

Mit der Kinderskisprungschanze des Skiclubs Bonn in Hellenthal-Hollerath steht ab Ende November 2014 ein weiteres attraktives Angebot zur Verfügung. 

Die Schanze ist für die Zielgruppe der 6-12-Jährigen konzipiert. Aufgrund des nur 40 cm hohen Schanzentisches und der freien Wahl der Anlauflänge, können sich die Kinder und Jugendlichen langsam an das Gefühl herantasten, „fliegen“ zu können. Die Schanze ist mit einem Mattenbelag versehen und wird ganzjährig nutzbar sein. Das Schanzenprofil entspricht den Anforderungen der FIS.

Weitere Informationen www.skiclub-bonn.de